yil-lit

"Yil-lit" - Literatur am 09. Mai 2017 ab 17:30 Uhr

   Rita Hausen       

 

Frank Wilberz

An diesem Dienstag, den 09. Mai 2017 ab 17:30 Uhr lesen Rita Hausen (mehr zur Autorin unter: www.rita-hausen.de) und Frank Wilberz. Rita Hausen liest literarisch Unterschiedliches, nämlich eine phantastische Geschichte und Auszüge aus Ihrem Roman "Theaterblut". Frank Wilberz stellt eigene, so eben im Larimar-Verlag frisch verlegte, sarkastische Kurzgeschichten vor, die im Internet auch unter Thalia zu finden sind. Auch an diesem Abend dürfen Gäste bei uns über 20 Minuten (max 5 Gäste) in einem eigenen Block eigene Texte vorlesen.

Wir freuen uns sehr auf Ihren Besuch.

 

Thema: 

"Yil-lit" - Literatur am 14. März 2017 ab 17:30 Uhr

Am Dienstag, den 14.3.2017 ab 17:30 Uhr können Sie uns ohne Eintritt besuchen und Textwerke hören von:

Hannah Corvey stammt aus einem kleinen Ort an der Mosel. Sie studierte Anglistik und Französische Philologie in Trier, absolvierte ein Verlagsvolontariat und promovierte anschließend in Sprach- und Übersetzungswissenschaft. Nach Stationen in Nancy, Frankfurt und München lebt und arbeitet sie seit 2001 in Heidelberg. 2015 erschien ihr erster Krimi im emons-Verlag unter dem Titel "Heidelberger Gold", im Februar 2017 dann der zweite Krimi "Heidelberger Wasser".

Lothar Seidler, geboren 1957 in Nürnberg, promovierter Diplombiologe, übersetzt und lektoriert freiberuflich naturwissenschaftliche Fachtexte. Begründer und Inhaber des kleinsten Verlagshauses Heidelbergs. Mitglied der Autorengruppe "Die Literatur-Offensive" und im "Literaturnetz Heidelberg". Schreibt jetzt vor allem Prosa mit Hang zum Absurden.

Thema: 

yil-lit, Literatur. Eine Revue von 15 Monaten im YilliY

„Yil-lit“ erlebte eine unerwartet glückliche Zeit zwischen Sept 2015 und Januar 2017

Literarische Sehnsucht füllte den Raum des gediegenen, familiär liebevoll geführten Café YilliY in der Altstadt Heidelbergs schon länger. Seltsame Letterkombinationen erzeugten da Spannung, die nach einer nicht zu nüchternen Sprache rief: die Idee war geboren, im YilliY literarische Zusammenkünfte zu organisieren. Ein wesentlicher Part sollte sein, dass auch Gäste aus ihren eigenen Texten kurz vorlesen durften. „Fortuna“ wurde in die Welt gesetzt, diese auszuwählen. –

Seiten

RSS - yil-lit abonnieren