Wilkommen

Wir sind ein gemütliches Café und eine Galerie in der Heidelberger Altstadt. Wir führen Schokolade, Pralinen, Trinkschokolade und viele weitere Leckereien.

Schauen Sie doch einfach bei uns vorbei und lassen sich mit heißer Schokolade, Kaffee und handgeschöpfter Trinkschokolade in verschiedenen Geschmacksrichtungen verwöhnen. Gerne packen wir Ihren Kauf als Geschenk ein.

Ihre Chocolaterie und Galerie YilliY in Heidelberg

Aquarelle von Sabine Snuis-Godehart

Die in der Nähe von Heidelberg lebende Künstlerin Sabine Snuis-Godehart stellt vom 13. Februar bis 26. März in unserem Café ihre Aquarelle aus.

Die Malerei und das Zeichnen haben in den letzten Jahren einen großen Stellenwert in ihrem Leben eingenommen. Sie arbeitet mit den verschiedensten Materialien und in unterschiedlichen Techniken. Ihre besondere Vorliebe gilt jedoch der Aquarellmalerei. In dieser Ausstellung zeigt sie vorwiegend florale Motive.

Ankündigung zur Ausstellung im Februar 2017

"Yil-lit" - Literatur am 14. März 2017 ab 17:30 Uhr

Am Dienstag, den 14.3.2017 ab 17:30 Uhr können Sie uns ohne Eintritt besuchen und Textwerke hören von:

Hannah Corvey stammt aus einem kleinen Ort an der Mosel. Sie studierte Anglistik und Französische Philologie in Trier, absolvierte ein Verlagsvolontariat und promovierte anschließend in Sprach- und Übersetzungswissenschaft. Nach Stationen in Nancy, Frankfurt und München lebt und arbeitet sie seit 2001 in Heidelberg. 2015 erschien ihr erster Krimi im emons-Verlag unter dem Titel "Heidelberger Gold", im Februar 2017 dann der zweite Krimi "Heidelberger Wasser".

Lothar Seidler, geboren 1957 in Nürnberg, promovierter Diplombiologe, übersetzt und lektoriert freiberuflich naturwissenschaftliche Fachtexte. Begründer und Inhaber des kleinsten Verlagshauses Heidelbergs. Mitglied der Autorengruppe "Die Literatur-Offensive" und im "Literaturnetz Heidelberg". Schreibt jetzt vor allem Prosa mit Hang zum Absurden.

Thema: 

yil-lit, Literatur. Eine Revue von 15 Monaten im YilliY

„Yil-lit“ erlebte eine unerwartet glückliche Zeit zwischen Sept 2015 und Januar 2017

Literarische Sehnsucht füllte den Raum des gediegenen, familiär liebevoll geführten Café YilliY in der Altstadt Heidelbergs schon länger. Seltsame Letterkombinationen erzeugten da Spannung, die nach einer nicht zu nüchternen Sprache rief: die Idee war geboren, im YilliY literarische Zusammenkünfte zu organisieren. Ein wesentlicher Part sollte sein, dass auch Gäste aus ihren eigenen Texten kurz vorlesen durften. „Fortuna“ wurde in die Welt gesetzt, diese auszuwählen. –

Fotoausstellung "Reisen in Bildern"

Victor Speidel ist Reisender zwischen den Kulturen. Geboren in Heidelberg, mit französisch-deutsch-ungarisch-schweizerischen Wurzeln, arbeitet er seit einigen Jahren in der Schweiz als Arzt. Und findet immer wieder Zeit, sich auf den Weg zu machen auf die Seidenstraße, nach Afrika oder in den Himalaya. Seine Passion fürs Fotografieren endeckte er im Alter von anderthalb Jahren - mit der Spiegelreflex seiner Mutter Eva Végh-Speidel. Inzwischen sind beide auf Digital umgestiegen. Eine kleine Auswahl ihrer Bilder ist vom 27. November 2016 bis 1. Januar 2017 im YilliY zu sehen.

Yil-lit - 10. Januar 2017 ab 17:30 Uhr

An diesem literarischen Abend im Café YilliY führt uns Gerhard Drokur mit seinem neuesten Kriminalroman doppeldeutig im "Drachen über Heidelberg". "Rein zufällig erfahren die Germanistik-Studentin Lucie und der selbständige Controller Gerald von der Existenz eines Geheimbundes. Der "Club of Dragon" versetzt die Metropolregion Rhein-Neckar durch Überfälle in Angst und Schrecken und will auch auf den Austragungsort der Fussball-WM 2026 Einfluss nehmen. Lucie und Gerald werden in den Strudel dieser Umtriebe hineingezogen. Sie fühlen sich verpflichtet, die Kriminalisten der SOKO-Einheit bei der Aufklärung des Falles zu unterstützen. Als der Geheimbund sich ein todbringendes Virus verschafft hat, spitzt sich die Lage zu und Lucie gerät in tödliche Gefahr. - Ein sicherlich spannendes Weihnachtsgeschenk, selbst habe ich sofort mehr als 30 Seiten gelesen! Erschienen im Heidelberger DRAUPADI-Verlag mit der ISBN: 978-3-945191-16-3

Auch Teil dieses Abendprogrammes ist Edith Brünnler mit sehr gekonnt-gewinnend, nie trivial formulierten, humoristisch-ironischen Prosastücken in pfälzischem Dialekt wie auch hoch-. / schriftdeutscher Schriftsprache. Literarische Informationen zur Autorin finden wir unter http://www.edith-bruennler.de/

Thema: 

Seiten

Chocolaterie - Café YilliY Heidelberg RSS abonnieren